Samstag, 5. Oktober 2013

Monatsrückblick September 2013

Gelesene Bücher: 10
Gelesene Seiten: 3228
Ø Seiten pro Tag: 107
Neue Bücher: 13


Ich hab zwar relativ viel gelesen, aber am Ende ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich nur drei richtige Bücher zum ersten Mal gelesen. Vier Bücher waren Rereads und drei 'nur' Novellas. 
Aber ich hab meine Gründe, warum ich fast nur zu schon gelesenen Büchern gegriffen habe: Divergent und Insurgent, weil der Trailer zum Film rausgekommen ist. Legend musste ich nach Prodigy einfach nochmal lesen, weil es so schön war und auf Smaragdgrün hatte ich einfach so Lust :D
Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, ich bin froh, dass ich wieder ein bisschen mehr gelesen hab und jetzt auch wieder in so einer Lesestimmung bin :)


Gelesen:
1. Prodigy - Marie Lu (371) 5/5
2. Cathy's Ring - Sean Stewart, Jordan Weisman (149) 3,5/5
3. Legend - Marie Lu (305)
4. Smaragdgrün - Kerstin Gier (496) 
6. The Transfer - Veronica Roth (34) 4/5
7. Divergent - Veronica Roth (487)
8. Insurgent - Veronica Roth (525)
9. The Chaos of Stars - Kiersten White (288) 4/5
10. The Queen's Army - Marissa Meyer (29) 4,5/5

Neu:
1. Boundless - Cynthia Hand
2. Clockwork Prince - Cassandra Clare
3. City of Ashes - Cassandra Clare
4. City of Glass - Cassandra Clare
5. The Sea of Monsters - Rick Riordan
6. Supernaturally - Kiersten White
7. Endlessly - Kiersten White
8. Unearthly - Cynthia Hand
9. The Chaos of Stars - Kiersten White
10. The Diviners - Libba Bray
11. The Elite - Kiera Cass
12. Fangirl - Rainbow Rowell
13. Under the Never Sky - Veronica Rossi


highlights:  



Es ist ein bisschen schwierig, sich wirklich auf ein oder zwei Highlight festzulegen, weil ich so viele wirklich gute Bücher gelesen habe. Eigentlich nur gute, weil ich die schlechten erst mal unterbrochen habe.
Prodigy hat auf jeden Fall 5 Herzen bekommen und The Queen's Army ist eine der besten Kurzgeschichten, die ich je gelesen habe. ♥
Aber auch The Chaos of Stars und The Transfer haben mir sehr gut gefallen und zu den Rereads muss ich nichts sagen, oder? Ein Traum.



 
Will im Oktober gelesen werden: 
Auf jeden Fall möchte ich Skulduggery Pleasant endlich mal beenden. Ich bin halb durch, komme aber nicht so richtig weiter. 
Außerdem habe ich The Darkest Minds angefangen und fand die ersten 10 Seiten so nicht gut, dass ich es erst mal weggelegt habe. 
Ich denke aber, dass beide Bücher zur Jahreszeit passen und ich will sie wirklich gerne lesen. 

Das Buch, auf das ich mich jetzt schon am meisten freue ist NATÜRLICH Allegiant von Veronica Roth. Ich will wirklich wissen wie es weiter geht, aber ich will nicht, dass die Reihe zu Ende geht :'(

Vor ungefähr einem Monat habe ich mir ein/eine TBR Jar gemacht, was ich schon ewig machen wollte, aber nie ein passendes Glas gefunden habe :) 
Es sind nicht alle meine Sub Bücher drin, aber ein paar, die ich endlich lesen will. Ich werde immer 4 oder 5 ziehen und mich dann für 2-3 entscheiden, die ich wirklich lesen werde. 
Also, für den Oktober:
For Darkness shows the Stars
The Last Olympian
Endlessly
Ich hatte gehofft, dass ich vielleicht auch ein deutsches Buch ziehen würde...
Achso! Dann will ich die Das Lied von Eis und Feuer weiter lesen :)

Kommentare:

  1. Mir hat "Prodigy" auch super gefallen und das war für mich sehr erstaunlich, da es eher selten vorkommt, dass ich den zweiten Band besser finde als den ersten. Day und June sind so ein tolles Paar und ich bin wirklich seeeehr gespannt, wie es mit ihnen in "Champion" zu Ende geht.

    Viel Spaß bei "The Last Olympian", ich hab's an einem Tag verschlungen und das ist bei mir eine riesige Ausnahme :D

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Day und June sind toll, oder? Ich mag die beiden so gerne, ich wünschte sie könnten meine besten Freunde sein :D

      Oh, das ist ja super! Dann freue ich mich schon viel mehr auf den letzten PJO Teil, wenn er sich echt so gut lesen lässt :)

      Löschen