Samstag, 6. Juli 2013

Monatsrückblick - Juni 2013


Gelesene Bücher: 11
Gelesene Seiten: 3757
Ø Seiten pro Tag: 341
Neue Bücher: 2

 Naja...Ich bin im Moment noch ein bisschen enttäuscht von meinem Monat. Sicher, 11 Bücher ist nicht die schlechteste Zahl, aber trotzdem hätte ich gerne mehr gelesen. Am Anfang hatte ich so eine extreme Lesephase, ich hab schon in der ersten Juniwoche 6 oder 7 Bücher gelesen und war dadurch sehr überzeugt davon, dass es ein überdurchschnittlicher Lesemonat werden könnte. 
Dann kam aber die Schule dazwischen und ich hatte so viel damit zu tun, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin...Außerdem vermisse ich irgendwie die neuen Bücher, wenn man nur vom Sub "lebt", fühlt sich das irgendwie komisch an. 
Aber! Ich hab wirklich nur 2 Neuzugänge diesen Monat! Das ist so, so wenig. So wenig! Doch, ich bin schon ein bisschen stolz, hätte nicht gedacht, dass ich doch so diszipliniert sein kann, wenn es ums Bücherkaufen geht :D Weil das im Juni so gut geklappt hat, werde ich mir auch im Juli keine Bücher anschaffen. Zumindest werde ich das probieren...


Gelesen:
  1. Born Wicked - Jessica Spotswood (330) 3,5/5
  2. Asche und Phönix - Kai Meyer (460) 4/5
  3. Clockwork Angel, Graphic Novel (240) 4/5
  4. Hex Hall-Wilder Zauber - Rachel Hawkins (304) 3,5/5
  5. Hourglass - Myra McEntire (390) 3/5
  6. Cathy's Key - Sean Stewart, Jordan Weisman (192) 4/5
  7. Cinder - Marissa Meyer (387) 4,5/5
  8. Meridian - Dunkle Umarmung - Amber Kizer (352) 1,5/5
  9. Das Parfum - Patrick Süskind (319) 2/5
  10. Silber - Das erste Buch der Träume - Kerstin Gier (408) 4/5
  11. Percy Jackson - The Battle of the Labyrinth - Rick Riordan (375) 4/5

Neu:

Silber - Das erste Buch der Träume
Possession


highlights:
 

Cinder war wirklich das beste Buch diesen Monat! Es ist so, so toll, aber natürlich muss ich noch eine Rezension dazu schreiben. Asche und Phönix mochte ich auch sehr gerne und ich hab es weggelesen wie nichts - sehr spannend und mitreißend geschrieben! Dann gab es ja noch Silber, was auf jeden Fall gut war, aber nicht gut genug um 5 Herzen zu bekommen...


Flops:

Argh, dieses Buch hab mich in den Wahnsinn getrieben! Meridian ist einfach...es hätte nicht geschrieben werden müssen, wirklich! Sinnlos...
Nicht wirklich schlecht, aber trotzdem sehr seltsam war Das Parfüm, was ich für Deutsch lesen musste. Am Anfang mochte ich es noch sehr gerne, aber später wurde es mir einfach zu skurril und abstrus und Grenouille ist so ein Psychopath!


Will im julI gelesen werden:

Drei Bücher vom Project 10 Books gibt es noch zu lesen, das wären: 
Jane Eyre, Der Venuspakt und Dark Angel's Summer
 Ansonsten will ich mir nicht wirklich irgendwelche Vorsätze fassen, weil ich bald Ferien habe und einfach lesen möchte was ich will. 
Ich will auf jeden Fall ein paar deutsche Bücher vom Sub loswerden, die da schon seit Ewigkeiten darauf warten gelesen zu werden.

 Buchvorsaetze:

Jaa, nur noch zwei Bücher bis alles geschafft ist! :)
Born Wicked, oder eben Töchter des Mondes, und Asche und Phönix konnte ich diesen Monat abhaken und Jane Eyre MUSS einfach diesen Monat gelesen werden. 
Dann warte ich nur noch auf Godspeed, ich kann es kaum erwarten!

Kommentare:

  1. Toll, dass du schon so viel von deinen Buchvorsätzen geschafft hast! :)
    Und dein Lesemonat war doch wirklich toll. 11 Bücher ist ja einiges. :)

    AntwortenLöschen
  2. wow du hast deine ganzen buchlesevorsätze fst erfüllt!
    extrem gut! :)))

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, dass dir "Cinder" so gut gefallen hat! Die ganze Zeit will ich schon "Scarlet" lesen und greife dann doch wieder dauernd zu etwas anderem^^

    Mit "Das Parfüm" ging es mir übrigens genauso. Musste es auch für Deutsch lesen und als er sich dann in der Höhle da vergraben hat, dachte ich mir nur noch "WTF". Wie du sagst, das wird immer skurriler.

    Und was ist an 11 Büchern kein toller Lesemonat?! ;P Bei mir warens wegen Unistress nur 7, wobei das eine 1200 Buch sollte eigentlich dreifach zählen^^

    AntwortenLöschen