Montag, 2. April 2012

The Hunger Games - Die Tribute von Panem

WAAAAAAAH!
Ich weiß gar nicht, was ich genau sagen soll. Vielleicht sowas wie
"DAS IST DER BESTE FILM DER WELT!"
Ich denke, das würde es doch am besten treffen.

Regie - Gary Ross
Drehbuch - Suzanne Collins, Gary Ross, Billy Ray
Katniss Everdeen - Jennifer Lawrence
Peeta Mellark - Josh Hutcherson
Cato - Alexander Ludwig
Clove - Isabelle Fuhrmann
Primrose Everdeen - Willow Shields
Cinna - Lenny Cravitz
Rue - Amandla Stenberg 
Gale Hawthorne - Liam Hemsworth
Haymitch Abernathy - Woody Harrelson
Effie - Elizabeth Banks
Präsident Snow - Donald Sutherland
Seneca Crane - Wes Bentley
Ceasar Flickerman - Stanley Tucci
Ich war genau heute vor einer Woche im Kino und ich bin so froh darüber, dass ich ihn schon gesehen hab. Ich hatte am nächsten Tag keine Schule und deshalb konnte ich mit meiner Freundin reingehen. Also saß ich dann im fast leeren Kino (was ich immer toll finde) mit meiner großen Portion Nachos auf'm Schoß und ner Flasche Volvic Apfel neben mir. 
Schon als ich den Trailer das erste mal gesehen hab war ich mir SO sicher, dass ich mir den Film ansehen werde. 

 
Von da an, war ich überzeugt von den Schauspielern. Vorher, muss ich leider sagen, hab ich mich sowohl bei Jennifer Lawrence als auch bei Josh Hutcherson gefragt, was man sich gedacht hat. Damals hatte Jennifer Lawrence noch blonde Haare und Josh sah einfach irgendwie scheiße aus.
Aber ab dem Trailer -WUMM- dafür hab ich mich dann gefragt, warum Liam Hemsworth im Film ist. Versteht das nicht falsch, ich finde Liam super, aber er passt einfach nicht so richtig zu Gale. Also Gale konnte ich aber auch noch nie leiden.

Also ertmal zu den Schauspielern:
Ab jetzt bin ich verliebt in Josh Hutcherson- oder eher in Peeta. Ich meine, Josh IST einfach Peeta. Ich hätte niemals gedacht, dass man so sehr Peeta sein kann. Aber Josh hat Peeta so überzeugend dargestellt; er hat diesen Charakter so ganz und gar angenommen. ER IST EINFACH SO TOLL! Und seht euch doch den Typen mal an. Er sieht sogar mit blondierten Haaren gut aus. Die Szene auf dem Dach: Die fand ich ziemlich emotional. "I want to show them, that they don't own me."
Und diesen Ausdruck in seinen Augen dann. Das ist so überzeugend.
Jennifer Lawrence ist der Wahnsinn. Wirklich der Wahnsinn. Sieh ist die perfekte Katniss. Ich kann gar nicht glauben, dass ich mal Zweifel an ihr hatte. Aber allein schon ihr Umgang mit Prim und Rue ist so fantastisch von ihr gespielt und dargestellt worden. Da war ich wirklich SEHR überrascht. Positiv überrascht :D
Rue will ich auch nochmal kurz ansprechen, weil ich mich schon im Buch total um sie gesorgt habe. Sie ist einfach eine Person, die man ins Herz schließen MUSS. Und da ist bei Amandla Stenberg natürlich auch der Fall, weil sie wahnsinnig süß ist. --Guckt mal, was ich grad gefunden hab, als ich nach 'nem Bild von Rue gesucht habe:  "Nennt mich einen Rassisten, aber als ich erfahren habe, dass Rue schwarz ist, fand ich ihren Filmtod nicht mehr so tragisch."oder „Igitt, 'Rue' ist schwarz? Dann geh' ich nicht rein." Nicht zu fassen, oder? Wie kannman nur so abscheulich sein. Das widert mich grade so sehr an, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Und außerdem wir Rue im Buch auch als dunkelhäutig beschrieben.--
Effie ist durch den Film ebenfalls einer meiner Lieblinge geworden. Elisabeth Banks spielt sie einfach so genial, ich kauf ihr sofort ab, dass sie aus dem Kapitol kommt. Wie sie mit ihren high Heels durch die gegens stökelt und ihre verquerten Ansichtenüber die Hungerspiele...Genial

Alles in allem bin ich wirklich mehr als zufrieden mit der Besetzung. Cato, Clove, Ceasar, Tresh, Fuchsgesicht, Glimmer, Präsident Snow, Prim, EFFIE...Alle wurden wirklich toll ausgewählt und ergänzen sich perfekt.
 

Was ich ein bisschen schade fand, war, dass man irgendwie das Gefühl hatte, die Szenen zwischen Katniss und Rue waren nicht ausführlich genug und auch diese eine Szene zwischen Tresh und Katniss, die ich im Buch so herzzerreißend fand wurden um Film auf vielleicht 5 Sätze gekürzt. Sehr schade...Aber okay, das war ertragbar.
Auch versteh ich nicht ganz, warum Madge ganz weggelassen wurde. Gut, ich geb zu, das ist mir beim Film schauen gar nicht aufgefallen, außer, dass ich wusste, dass Katniss ihre Spotttölpel-Brosche irgendwie anders bekommt, als auf dem Hob, aber...Ja, ich hab das Buch halt gleich danach nochmal gelesen und da ist es mir aufgefallen und es hat mich gestört.


Dann - DER KUSS.
Der Kuss, ja, ich muss schon sagen, der war...sehr schön^^
man spürt eigentlich den ganzen Film über diese Spannung zwischen Katniss und Peeta und der Kuss zeigt das halt nochmal auf sehr...anschauliche Weise. Nein, den Kuss fand ich wirklich ziemlich gut.
Klar, man weiß natürlich, dass Katniss ihn nur küsst, weil sie diese Liebesgeschichte aufgezogen haben und Haymitch -übrigens auch toll besetzt- diesen einen Zettel schickt "You call that a Kiss?" ich musste ziemlich lachen, das gebe ich zu. Aber selbst der Kuss auf die Wange war sehr süß :D

Das was diesen Film so toll macht, kann ich nicht wirklich beschreiben. es ist die Art, wie die verschiedenen Tribute sich bei den Interviews geben. Wie Katniss und Peeta Hand-in-Hand auf den Waagen fahren. Wie Katniss Rue bestattet und Blumen für sie pflückt. Wie man sieht, wie in Distrikt 11 schon eine Art Aufstand entsteht -bei diesen Stellen musste ich übrigens heulen. Wie Prim bei der Ernte schreit. Wie Seneca Crane in den Raum mit den Beeren kommt. Was in Peetas Blick ganz am Ende des Films liegt. Wie Katniss versucht, sich zu überwinden, ihre Wunde vom Feuerball zu reinigen -das war wirklich krass, ich hatte selbst das Gefühl, mein Bein würde brennen. Wie Glimmer von den Wespen zerstochen wird und wie Rue Catos Messer klaut und Tresh nur lächelt. Wie Effie sagt "Das ist MAHAGONIE". Wie Peeta die Tränen übers Gesicht laufen.

Dieser Film ist einfach so perfekt. Er setzt das Buch um und schafft noch ein bisschen mehr. Ich muss ehrlich sagen, dass ich kein RIESEN Fan von den Büchern war. also ich fand sie schon außergewöhnlich gut, aber nicht so wie viele andere. Der Film hat mirnochmal gezeigt, was für kleine aber bedeutende Details im Buch versteckt sind, die ich beim ersten Lesen gar nicht mitbekommen hab.

Ich hab auf jeden Fall vor, den Film nochmal zu gucken und dann kaufe ich ihn mir auf DVD und schau ihn nochmal auf Englisch. ja, ich bin jetzt ein richtiger Freak geworden.













Kommentare:

  1. Ich habe den film auch gesehen aber ich habe da was nicht verstanden!! Ist katniss jetzt in peeta oder nicht?!

    AntwortenLöschen
  2. Hihi. Naja, ich denke, insgeheim ist katniss schon in Peeta verliebt, aber das weiß sie noch nicht ;)
    Nein, sie hat nur für die Spiele und für die Sponsoren so getan, als ob sie und Peeta ein Paar wären. Wobei Peeta aber schon seit Ewigkeiten in Katniss verlibt ist. Der Süße :)
    In den Büchern kommt am Ende eigenltich noch die Auflösung und Peeta ist dann ziemlich enttäuscht von Katniss, aber das wude im Film nicht gezeigt. Vielleicht kommt es dann im zweiten Teil.

    Woah...du bist aber schon früh wach. So früh bin sonst nur ich schon auf den Beinen :D

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht! Schöne Bilder! ;D ♥

    Du hast eine Leserin mehr! ;)

    Ich freu mich immer über Besuch, Kommentare oder neue Leser! :)

    http://dieweltderbuecher.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    Linn

    AntwortenLöschen
  4. Der Film is echt richtig, richtig gut. (:
    und deine Bilder sind auch schön. =))

    AntwortenLöschen