Freitag, 31. August 2012

Allgemeiner Langeweile-Post mit Bitte auf Antworten ;)

Meine Lieben, ich bin müde.
Ich habe gestern noch unbedingt "City of Bones" fertig lesen wollen und dafür habe ich bis halb eins gebraucht. Und dann wache ich doch heute tatsächlich halb neun auf! WARUM tut mir mein Körper das an?!

Aber egal. Ich wollte mich nur kurz melden, weil ich in letzter Zeit irgendwie so wenig anwesend war. Mir tut das selber total leid, aber ich habe grade eine kleine Schreibblockade und muss mich teilweise richtig dazu zwingen, Rezensionen zu schreiben. Geht euch das auch manchmal so? Ich meine, klar, ich muss das nicht machen, aber ich mache es ja irgendwie auch gerne.
 - Erzählt mir eure Erfahrungen mit der "Ich habe keine Bock auf meinen Blog" - Phase (Haha, das reimst sich...)

Dann wollte ich euch kurz fragen, was ihr von diesen "Neuzugänge" - Posts haltet. Ich mag die eigentlich ganz gerne und bin im Moment aber zu faul, alle Bücher der letztem drei Wochen rauszukramen. Außerdem habe ich letztens von einer Bloggerin gelesen, dass sie es total nervig findet, wenn alle immer ihre tollen Neuzugänge zeigen müssen. Sie fände es angeberisch und nervig.
 - Was meint ihr dazu?

Ich weiß, ich sollte einfach mein Ding machen und nicht so viel auf eure Meinung achten, aber das war auch jetzt nicht so meine Absicht^^
Mich interessieren einfach eure Ansichten :)

Projekt "Youtube" liegt erstmal auf Eis. Ich habe schon bestimmt 5 Videos gedreht und finde alle irgendwie gut und trotzdem schlecht. Außerdem bin ich mit meiner Webcam Qualität nicht so zufrieden und de Videos von unserer Kamera könne bei Movie Maker nicht angezeigt werde.
 - Würde es euch stören, wenn Videos nur so eine "schlechte" Qualität haben?


Okay, das war's auch eigentlich schon...ich hab euch lieb :)



Kommentare:

  1. Die "Ich-habe-keinen-Bock-auf-meinen-Blog"-Phase habe ich gerade hinter mir. Schon am Ende des Schuljahres hatte ich keine Lust zu bloggen und hab mich aber noch 3 Wochen gezwungen, weil mir mal die Idee von einem Blogurlaub kam. 4 Wochen, in denen ich erst im Urlaub und dann arbeiten war, hab ich nur sehr sehr selten gepostet (eben nur das allerwichtigste und allertollste), aber ich hatte, damit meinen Bloglesern nicht allzulangweilig wird, eine Geschichte vorbereitet. Vor den Ferien hatte ich zwar keine Bloglust aber dafür schreiblust und das vorläufige Ergebnis kann sich sehen lassen. 9 Teile, manche ewig lang, wurden innerhalb von 5 Wochen veröffentlicht. Und alles hatte ich schon vorbereitet und dann bin ich in den Uröaub gefahren und musste nicht daran denken, dass mein Blog jetzt vor sich hin gammelt.

    So das ist meine Erfahrung.

    Liebste Grüße ♥
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Also mir geben diese Neuzugänge-Posts nichts. Ich selber kaufe kaum Bücher, und wenn, dann machen wir auf unserem Blog einen solchen Post im halben Jahr, wenn überhaupt. Auf der anderen Seite will ich auch nicht unbedingt sehen, wie viele Rezensionsexemplare die Verlage diesen Monat geschickt haben. ;) Ich find das nicht unbedingt angeberisch, aber einfach langweilig. Meistens sind die Bücher auch einfach nicht interessant für mich. :D

    AntwortenLöschen
  3. Die Kein-Bock-Phase hatte ich dieses Jahr auch schon, aber nach einer Weile geht die auch wieder weg. Und ich finde es auch nicht schlimm, wenn mal eine Weile nichts gepostet wird. Lieber mit viel Freude jede Woche einen Post als gezwungen 4 Post pro Woche.

    Neuzugänge-Posts finde ich super, die schaue ich mir fast am liebsten an und ich mache selbst gern welche. :)

    LG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich mag es einfach nicht, wenn irgendwelche Rezensionen überfällig sind. Ich muss natürlich nicht zu jedem Buch eine Rezension schreiben, aber es ist schön, wenn man das so komplett hat...

      Ich schaue mir auch am meisten die Neuzugänge-Post an :)

      Löschen
  4. Hmm, das mit den Neuzugänge-Posts ist eine gute Frage.

    Ich persönlich mache das ja auch, vor allem, wenn ich gerade eine Rezi-Flaute habe und ein paar Posts brauche, um meinen Blog zu füllen ^^

    Einerseits ist das natürlich nervig, vor allem wenn man einen Blog liest, weil man Rezension und nicht noch so viel Drumherum lesen möchte.
    Andererseits gibt man als Blogger so seinen Lesern die Möglichkeit, zu sehen, was man so in nächster Zeit lesen wird - mit welchen Rezensionen also in nächster Zeit zu rechnen ist.
    Und man kann Tipps und Wünsche bekommen, was man als nächstes lesen sollte.

    Wenn du überlegst, solche Pots zu schreiben, kannst du ja erstmal eine Umfrage in deiner Sidebar starten, bei der deine Leser sich entscheiden können, ob sie solche Posts bei dir lesen möchten, oder nicht.

    LG :)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mach ja solche Posts ab und zu und ich denke auch, dass ich das weiter machen werde. Ich wollte nur wissen, was ihr so darüber denkt :)

      Ich mag es eigentlich auf Bücher-Blogs, wenn auch etwas andes gepostet wird, als Rezensionen, weil ich mir eigentlich selber kaum Rezensionen auf andern Blogs durchlesen. Ich lese die erst, wenn ich das Buch auch gelesen habe...

      Löschen
    2. So geht's mir auch. Ich lese keine Rezis zu Büchern, die ich nicht kenne. Da kann ich ja sowieso nicht mitreden... Und das schränkt wiederum die Anzahl der Posts, die ich in einem Blog lesen und kommentieren kann, ziemlich ein.
      Und deshalb mag ich solche Posts auch :)

      Löschen
    3. Ich lese auch die Rezension meist erst, wenn ich das Buch kenne bzw. wenn es eh schon auf meinem SUB liegt.
      Neuzugangs-Post schreibe und lese ich deswegen, um zu wissen, was mich so als nächstes erwartet. So wie ihr das schon geschrieben habt.
      Allerdings finde ich das nicht angeberisch. Mach einfach dein Ding und lass dich nicht von den anderen beeinflussen. :)

      Liebe Grüße,
      Katja von katjas-lesewolke.blogspot.de

      Löschen