Freitag, 7. September 2012

Rezension: Unearthly - Dunkle Flammen

Deutsche Ausgabe
Original
Titel:
Unearthly - Dunkle Flammen
(Original: Unearthly)

Autorin:
Cynthia Hand

Verlag:
rororo

Seitenzahl:
432

Preis:
9,99€





Kurzbeschreibung:


Die Erde steht still, wenn Engel lieben. 
«Am Anfang ist da ein Junge, mitten im Wald. So alt wie ich, um die sechzehn, siebzehn. Dabei sehe ich ihn nur von hinten. Ein orangefarbenes Licht erhellt den Himmel. Die Luft ist voller Rauch. Als ich auf ihn zugehe, knackt ein Ast unter meinen Füßen. Er hört mich, wendet sich langsam um. In einer Sekunde werde ich sein Gesicht sehen. Genau da verschwimmt die Vision. Ich blinzele, und er ist weg.» 
Clara ist anders als all die anderen Mädchen auf der Highschool: Ihre Mutter gehört zu den Nephilim. Auch in Claras Venen fließt Engelsblut. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, wird sie selbst zu einem Schutzengel werden. Vorausgesetzt, sie besteht ihre Bewährungsprobe. Doch die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden – zwischen Himmel und Hölle,zwischen Christian und Tucker ...




Cover und Titel:

Ich glaube, ich bin die einzige, die das deutsche Cover einfach nur schrecklich findet...Das ist tatsächlich ein wenig deprimierend, aber ich verstehe nicht, wie man dieses Cover "wunderschön" finden kann. Und ehrlich gesagt finde ich auch nicht, dass es sonderlich gut passt. Da ist das Original schon besser, finde ich.
Erstaunlicher Weise passt sogar der pathetische und bei jedem anderen Buch total bescheuert klingende Untertitel wirklich gut zum Buch. Obwohl ich nicht verstehen kann, warum man immer einen Englischen Titel und einen pathetisch klingenden deutschen Untertitel haben muss.




Meine Meineung:

Endlich mal ein Engel-Buch, das ich mochte.
Ich weiß grade ehrlich gesagt nicht, was ich zu dem Buch schreiben soll bzw. wo ich anfangen soll.
Fangen wir an mit dieser Dreiecksgeschichte, die im Klappentext erwähnt wird. Ich muss sagen, es war eine der ersten Dreiecks-Beziehungen, die ich mal realistisch fand. Tucker war mir von Anfang an sympathisch und wirklich witzig und Christian ist aber auch irgendwie nett und ich glaube jedes Mädchen würde sich in beide verlieben. Auch mochte ich es, dass Christian mit Kay zusammen war und auch noch an ihr gehangen hat, als sie sich getrennt hatten. Ich hoffe übrigens, dass man noch ein bisschen mehr von dieser Beziehung erfahren wird und warum sie genau zu Ende gegangen ist.
Wendy und Angela waren ebenfalls super nett und ich konnte gut nachvollziehen, dass Clara am Anfang nicht wusste, wie sie die beiden unter einen Hut bringen sollte.
Was ich nicht verstehen konnte war, warum Clara nicht mit Tucker zusammen kommen "durfte". Nur weil Christian in ihrer Aufgabe vorkommt heißt das doch nicht, dass sie nicht mit jemandem anderen zusammen sein darf, oder? Und manchmal war mir auch Claras Mutter ein bisschen unsympathisch, weil sie Clara das leben halt so schwer gemacht hat. Und warum wollte sie nie etwas von ihrer Aufgabe erzählen?
Was anderes, was ich nicht verstanden habe - Warum Clara sich die Haare färben musste. Also ich verstehe, warum, aber warum Orange und warum ging diese Farbe dann nicht wieder raus? Und am Ende des Buches hat sie doch so wie so wieder ihre natürliche Haarfarbe, leuchte die dann auch?
Ich weiß nicht, ob ich das überlesen habe, oder ob es auf diese Fragen wirklich keine Antworten im Buch gibt.
Was ich mich am ende gefragt habe war, was die Aufgabe für einen Sinn hatte. Ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber sie kam mir schon sinnlos vor.
Obwohl - Ich glaube, ich habe grade einen Geistesblitz, zumindest eine Frage betreffend.


 Originalität: ♥♥♥♥ (4/5)
Schreibstil: ♥♥♥♥ (4/5)
Charaktere: ♥♥♥♥ (4/5)
Spannung: ♥♥♥ (3,5/5)
Humor: ♥♥♥ (3/5)
Tiefgang: ♥♥♥ (3/5)




Fazit:

Wirklich viel besser, als ich erwartet habe. Aber da ich eigentlich auch keine Erwartungen hatte, war das auch kein Wunder. Dieses Buch hat mir Engel auf jeden Fall ein Stück näher gebracht und ich freue mich auf den zweiten Teil.

♥♥♥





 
Vielen Dank an Lovelybooks, dass ich bei dieser Leserunde teilnehmen durfte und dem Rowohlt Verlag, für die Bereitstellung der Leseexemplare.






Kommentare:

  1. Hallo,
    das Buch möchte ich auch unbedingt noch lesen ! Vielleicht leg ich es mir mal in nächster Zeit zu, aber dann bekomm ich wieder solche Schuldgefühle, weil mein SuB schon so hoch ist.
    Ich bin gerade erst auf dein Blog gestoßen und ich fühl mich hier richtig wohl. Besonders gelungen finde ich deinen Blognamen, da ich Pancakes über alles liebe :D ♥ Wirklich ein sehr einfallsreicher Name ;)
    Ich bin Leserin geworden und schau jetzt regelmäßig bei dir vorbei.
    Vielleicht magst du ja bei mir auch mal vorbeischauen ;)

    Alles Liebe Marcia ♥

    http://www.teabooksandfairytales.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi :)

    Das Buch möchte ich auch unbedingt noch lesen.

    Liebe Grüße,
    Maura

    AntwortenLöschen
  3. Unearthly hat mir auch sehr gut gefallen. Schöne Rezi ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin es nochmal ;) Ich habe für dich einen Award: http://filosbuecheruniversum.blogspot.de/2012/09/award-ein-kinderschuh.html Hoffentlich magst du Kinderschuhe :D
    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
  5. Toller Blog :)
    Bin jetzt deine 100. Leserin yeah! :D

    AntwortenLöschen