Sonntag, 30. September 2012

[AKTION] Bücher, die eure Lieblingsbücher werden könnten





Wenn ihr genauer wissen wollt, worum es geht, klingt einfach HIER.
Nur ungefähr: Es geht darum, eure Lieblingsbücher zu empfehlen!





*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 



 
 
Ein wunderwunderschönes Buch! Nicht das erste Buch von John Green, was mich überzeugen konnte, aber das, was mich am meisten gerührt hat. Das tolle an diesem Buch ist, ist, dass es wirklich JEDER lesen kann. Es ist nicht nur ein Jugendbuch, weil es sich mit so elementaren Fragen des Lebens beschäftige und so philosophisch ist. Und das ganz macht es auch noch mit einem unvergleichbaren Humor, dass einfach jeder Mensch auf dieses Welt damit etwas anfangen kann.

"...Es hat mich zum Lachen und zum weinen gebracht. Ich war sauer und glücklich. Voller Hoffnung und am verzweifeln. 
Und genau das ist es, was ein guten Buch doch ausmachen sollte, oder? 
Ich habe wirklich lange, wenn nicht sogar noch nie, ein Buch gelesen, was mir so viele verschiedenen Emotionen entlocken konnte. 
Angefangen bei Hazel und Gus. Ich liebe die beiden so sehr. Sie waren mir von Anhieb sympathisch und wollte einfach, dass sie glücklich sind. Ich wollte vergessen, dass sie Krebs haben und kein Happy End haben können. Ich finde die Art, wie Hazel mit ihrem Krebs umgeht so wahnsinnig toll. Sie ist so stark und denkt so viel darüber nach, ob sie die Menschen um sie herum verletzt. Auch Gus...ich weiß gar nicht wie ich ihn beschreiben soll. Er ist einfach herzensgut, witzig und selbstlos.
[...]
Ganz, ganz großes Kino. Ein so einfühlsamer Roman über das Leben von zwei Menschen, denen das Schicksal gar kein großes Leben gönnt. Ich denke, dass absolut jeder Mensch auf dieser Welt dieses Buch lesen muss, weil es einfach jeden Menschen auf dieser Welt bewegen wird."




Dieses Buch ist der erste Teil einer zweiteiligen Serien.
"Eine Welt dazwischen" ist eines der ersten, wenn nicht sogar das erste Buch mit homosexuellen Protagonisten, was ich gelesen habe. Ich war sehr gespannt, wie mir das Buch gefallen würde, aber es war noch viel besser als erhofft. Gerade weil Jack und Adrian nicht das typische Pärchen sind, haben sie mich so gerührt und ich wollte so gerne, dass sie glücklich sind. Außerdem spielt es in der Vergangenheit und dehalb hat man noch den Konflikt, wie damals mit Homosexualität umgegangen ist.

"...In einem Wort: Einzigartig. 
Ich kann es einerseits gar nicht erwarten den zweiten Teil zu lesen und andererseits will ich ihn nicht lesen, weil ich nicht will, dass die Geschichte zu Ende geht. 

Es ist so schwer, das Buch und meine Gedanken dazu in Worte zu fassen, weil es nichts greifbares hat, es ist eher so, dass, während man liest dieses unbeschreibliche Gefühl hat, wie wenn man alte Schwar-Weiß Fotos ansieht oder so...

Jack und Adrian sind auf jeden Fall eines der besten Pärchen, seit langem. Mal sehen, was im zweiten Teil daraus wird...
"



Die Godspeed Serie ist ein Trilogie, die wahrscheinlich schon viele von euch kennen. 
Ich liebe die Bücher wirklich so sehr. Es ist sicherlich nicht für jeden etwas, aber ich empfehle sie Bücher jedem, der Dystopien oder Science-Fiction mag. 
Die Charaktere im Buch sind so liebenswert und realistisch gezeichnet und man schließt sie gleich ins Herz, außerdem klebt man regelrecht an den Seiten weil es so spannend ist.

"...Am Ende habe ich die "Bösen" eigentlich besser verstanden, als Amy und Junior. Das war eine ziemlich neue Erfahrung, aber es war interessant. Ich verstehe Orion nach diesem Teil um Längen besser und ich denke, er wäre eigentlich ein guter Anführer. Warum Amy so gegen ihn ist, verstehe ich nicht. Wirklich nicht, sie kommt mir am Ende sehr stur vor. Aber ich kann nicht mehr dazu sagen, wenn ich nicht spoilern will. Wahrscheinlich habe ich das schon genug.

Zum Schluss des Buches bleibt für mich die Frage: 

Will ich lieber weiterleben, wie ich es kenne, mit dem Wissen, dass meine Kinder oder Enkel einfach sterben werden; oder gehe ich in das Unbekannt, was mich aber höchstwahrscheinlich umbringen wird, nur weil ich mich so danach sehne?..."
(Aus der Rezension von "Godspeed - Die Suche")



Eigentlich sollte dieses Buch ein Einzelband sein, aber jetzt sieht es so aus, als würde Stephenie Meyer noch einen zweiten Teil schreiben wollen. Ich weiß noch nicht genau, ob ich diese Idee gut finde. Ich befürchte, eher nicht.
Es gibt viele Leute, die mit dem Anfang dieses Buches Probleme hatten und das kann ich auch verstehen, wenn es mir auch nicht so ging. 
Ich bin von diesem Buch fasziniert und es fasziniert mich immer noch. 
Das Buch ist auf jeden Fall für jeden Dystopie Fan!

"Ich hab von ein paar Leuten gehört, dass sie am Anfang nicht so richtig reinkamen...Ich fand das gar nicht. Klar musste ich mich erstmal in das Buch reindenken (und die 900 Seiten haben mich auch ein bisschen abgeschreckt), aber nicht mehr, als sonst auch. Für mich hatte das Buch von Anfang an dieses gewisse Etwas, ich war vom ersten Moment an drin (Okay, den Prolog fand ich ein bisschen verwirrend). Was ich auch toll fand, waren die inneren Dialoge in Wanda, zwischen Mel und ihr. Am Ende musste ich so sehr weinen, weil es wirklich traurig war. Man hat gemerkt, dass beiden die Entscheidung wirklich schwer fiel (Ich sag natürlich nicht, welche Entscheidung...) Und in Ian hab ich mich auch total verliebt, ein so toller Kerl. Das er sich wirklich in einen kleinen Wurm verliebt hat. Hach, so süß. Jared aber fand ich echt so schlimm, manchmal ist er so ein Arschloch..."
(Sorry, die Rezension ist schon ein bisschen älter.)




*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*


Es gibt noch viele andere Bücher, die ich euch gerne empfehlen würde. aber für die ich jetzt zu faul bin, jetzt noch mehr aufwand zu machen :)
Da hätten wir zum Beispiel die Edelstein-Trilogie (die jetzt schon jeder gelesen hat), Der Märchenerzähler, Der Kuss des Kjer, Die Beschenkte, ...

Und wundert euch nicht, dass es so wenig Urban-Fantasy Bücher sind. 
The Mortal Instrumens hat Cityrella ja schon und Die Edelstein-Trilogie siehe oben.


Kommentare:

  1. Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist schon auf meiner WuLi! ♥
    Schön, dass du mitmachst.
    Du kannst auch gerne Bücher vorstellen, die ich schon vorgestellt habe und auch später noch mehr Post dazu verfassen. Die Aktion ist sehr frei (;

    AntwortenLöschen
  2. Das Schicksal ist ein mieser Verräter gehört auch zu meinen Lieblingsbüchern ;) Und auf Godspeed und Seelen bin ich schon sehr gespannt, beide sind bei mir noch auf dem SuB.
    Die Edelstein-Triologie gehört bei mir definitiv auch zu den Lieblingsbüchern :D Und da ich jetzt endlich auch City of Bones im Regal stehen habe, freue ich mich schon aufs Lesen. Das Buch wird ja praktisch nur gelobt ;)
    lg Filo

    AntwortenLöschen
  3. Ja, hab ich eig & jtz weiß ich nciht, WAS ich genau geschrieben hab...
    Also 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' ist jetzt auf meiner WuLi ((:
    & Du kannst später noch andere Post machen & gerne auch Bücher vorstellen, die schon vorgestellt wurden (;

    Liebe Grüße
    cityrella

    AntwortenLöschen
  4. Seelen ist wirklich ein klasse Buch. Ich konnte richtig mit den Charakteren mitfühlen und musste auch gegen Ende ein paar Tränen wegdrücken. Für mich bräuchte es eigentlich keinen zweiten Band. Seelen steht für sich alleine sehr gut dar ;)

    Jani
    http://janis-allerlei.blogspot.de/

    P.S. Ich bin überigens Leserin geworden, dein Blog ist zuckersüß und deine Rezensionen sind super :D

    AntwortenLöschen